Bio-Siegel
 

öjlkjlk

 

Bio-Siegel

Ein Produkt darf nur dann als Bio-Produkt gekennzeichnet sein, wenn es nach den gesetzlichen Vorschriften für biologische Produkte hergestellt wurde. Bio-Siegel sind hierbei das schnellste und eindeutigste Erkennungsmerkmal. Doch wofür stehen die verschiedenen Siegel?

Hier finden Sie eine kleine Übersicht der wichtigsten Bio-Siegel.

Per Klick auf das Logo erhalten Sie weitere Informationen.

 

Bio-Mindeststandard

Bio-Lebensmittel dürfen innerhalb der EU nur dann als solche verkauft werden, wenn diese die Mindestanforderungen für die Erzeugung biologischer Produkte erfüllen.

EU-Bio Logo

Seit 2012 ist die Kennzeichnung von Biolebensmitteln mit dem EU-Bio Logo und dem dazugehörigen Kontrollstellencode verbindlich vorgeschrieben. Dieses Logo garantiert die Herstellung gemäß der EU-Verordnung zum ökologischen Landbau. Es kennzeichnet somit die Einhaltung des gesetzlichen Mindeststandards für Bio-Produkte innerhalb der Europäischen Union.

Deutsches Bio-Siegel

Produkte und Lebensmittel, die nach den EU-Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau produziert und kontrolliert wurden, können zusätzlich zum EU-Bio Logo mit diesem Bio-Siegel gekennzeichnet werden.

Bio-Anbauverbände

Mitglieder verschiedener Bio-Anbauverbände setzen sich freiwillig höhere Bio-Standards als es die gesetzliche EU-Verordnung vorschreibt, um eine noch nachhaltigere Produktion zu sichern.

Bioland

Der Bioland-Verband ist einer der bekanntesten ökologischen Anbauverbände Deutschlands. Zentral für Bioland-Betriebe ist ist die organisch-biologische Kreislauflandwirtschaft ohne Einsatz von chemisch-synthetischer Pestizide oder Stickstoffdünger. Die strengen Bioland-Richtlinien sollen eine umweltverträgliche und nachhaltige Lebensmittelerzeugung sowie wine artgrechte Tierhaltung sichern.

Die 7 Prinzipien von Bioland:

Demeter

Der Demeter-Verband schreibt die zugleich älteste als auch nachhaltigste Form der Landwirtschaft vor: die biologisch-dynamische Landwirtschaft. Im Fokus stehen hierbei geschlossene Kreisläufe, bei denen sich die hofeigene Tierhaltung und die Landwirtschaft gegenseitig ergänzen. Die Erhaltung und Weiterentwicklung der Bodenfruchtbarkeit spielt ein zentrale Rolle in Demeter-Betrieben.

Naturland

Betriebe des Naturland-Verbandes legen besonderen Wert auf nachhaltiges Wirtschaften, Umweltschutz und Transparenz. Die Naturland-Richtlinien gehen über die gesetzlichen Vorschriften hinaus.

Gäa

Der Öko-Verband Gäa setzt sich insbesondere für Landwirtschaftspflege sowie Natur- und Ressourcenschutz ein. Ein besonderer Fokus liegt in der Richtlinie des Grundwasserschutzes.

Der Name Gäa stammt von der altgriechischen Mythologie ab und bedeutet 'Urmutter Erde'.

 

Biogarantie ist das belgische Gütesiegel für Bio-Produkte, welches vor rund 20 Jahren ins Leben gerufen wurde.

Das Ø-Siegel (Bio heißt auf Dänisch Økologisk) ist das am häufigsten verwendete Bio-Label in Dänemark. Es wird vom Staat kontrolliert und wurde bereits 1990 eingeführt.
ECOCERT ist weltweit eine der größten Zertifizierungsorganisation für Produkte aus ökologischem Anbau, welche 1991 in Frankreich gegründet worden ist.

 

Das Agriculture Biologique-Siegel ist das vom französischen Agrar-ministerium vergebene offizielle Siegel für biologische Erzeugnisse.

AIAB, der italienische Verband für biologische Landwirtschaft, ist ein Zusammenschluss von Produzenten und Verbrauchern. AIAB fördert den ökologischen Anbau italienischer Bio-Produzenten mit dem Ziel Ressourcen zu erhalten sowie die Umwelt und Gesundheit des Verbrauchers zu schützen.

Der italienische Verein "Suelo e Salute" (übersetzt Boden und Gesundheit) wurde im Jahr 1969 gegründet und gehört zu den ersten Vorreitern in der ökologischen Landwirtschaft. Seither ist "Suelo e Salute" Kontroll- und Zertifizierungsstelle für Bio-Produkte aus Italien.

Die ICEA zählt zu den bekanntesten anerkannten Zertifizierungsstellen

Italiens und Europas. Unter dem Dach der ICEA vereinigen sich eine Vielzahl von Unternehmungen aus Bio-Landbau, Bio-Architektur, ethischer Finanzdienstleistung und Verbraucherschutz. Das Institut führt außerdem Forschungen an ökologischen Produktinnovationen und Produktionsprozessen durch.

 
italienische Zertifizierungsinstitut ICEA (Instituto Cartificazione ente)
Skal ist die einzige staatliche Zertifizierungsstelle für biologische Produkte in den Niederlanden gemäß der EG-Öko-Verordnung.

 

Das EKO-Siegel ist das niederländische Gütesiegel für Bio-Produkte und wird von der Organisation Skal im Auftrag des Ministeriums für Landwirtschaft, Natur und Lebensmittelqualität vergeben. Das Siegel garantiert die Produktherstellung aus ökologischer Landwirtschaft.

Der Verband CAAE ist eine spanische Non-Profit Organisation, die Bio-Produkte aus Andalusien zertifiziert.

   
 
    Behncken´s Vierländer Gemüsestand GmbH  •   Süderquerweg 228  •   21037 Hamburg     •     Tel.: 040 / 723 83 91   •    info@behncken.de